Google Search Console: Neuer Geschwindigkeitsbericht

Reading Time: 2 minutes

Google fördert seit langem ein tolles Nutzererlebnis. Kurze Ladezeiten sind hier entscheidend. Um Webseitenbetreiber zu unterstützen, gibt es jetzt in der Google Search Console (Suchkonsole) einen Geschwindigkeitsbericht.

Unter Verbesserungen und dann Geschwindigkeit (experimentell) findet ihr den Bericht jeweils für die Desktop und Mobil Version der Webseite:

Google Search Console / Konsole Bericht der Geschwindigkeit von URL beziehungsweise der Webseite.

Die Betaphase ist seit dem 04.November offiziell vorbei und in Deiner Konsole müsstest Du den Bericht finden.

Laut Google ist der Bericht besonders für Webseiten mit vielen Unterseiten geeignet, da die URL Sortierung nach langsam, moderat und schnell einen simplen Überblick gibt. 

Diese Einschätzung teilen wir, da Analyse Programme, wie z.B. TestMySite, WebPageTest.org oder der wao.io Analyzer jeweils nur eine URL testen können. 

Durch den Geschwindigkeitsbericht in der Search Console können langsame Seiten identifiziert und dementsprechend auch verbessert werden. Schnelle Seiten können bei der Optimierung als positives Beispiel herangezogen werden.

Definition von schnell, moderat und langsam in der Google Search Console

Was noch eine interessante Information aus dem Twitter Thread des Googel Webmaster Blog war – was bedeutet eigentlich langsam, modert und schnell als Ladezeit?

Hier der Thread:

Geschwindigkeitsbericht in der Google Search Console – Ankündigung von Google Webmasters

Und hier die Definitionen:

“FCP” bedeutet in diesem Fall FIrst Contentful Paint und “FID” First Input Delay. Was diese Metriken sagen, findest du in unserem Artikel: Wie Du die Ladezeit Deines Shops richtig misst

Und wie werden diese Daten ermittelt?

Die Ladezeiten kommen aus dem Chrome User Experience Report, der reale Ladezeitdaten von Nutzern mit Chrome Browsern sammelt. Diese Zahlen muss man manchmal mit Vorsicht genießen, da sie nicht immer aktuell sind und die Browsereinstellung sowie Standort des Nutzers auch eine Rolle spielt. Als Richtwert funktionieren die Aussagen des Geschwindigkeitsberichtes aber gut.

Werden diese Ladezeiten für Deine mobile Indexierung bei Google genutzt?

Ein klares jein. Google hat zwar bestätigt, dass die Ladezeit Deiner mobilen Seite ein Rankingfaktor ist, jedoch wurde nicht verraten, ob Google durch Lighthouse, den Chrome User Experience Report oder andere Tools beziehungsweise Crawler die Ladezeit misst.

Hast Du den Geschwindigkeitsbericht in Deiner Google Search Console schon gesichtet? Wie sehen die Werte aus?